Special Aircraft Service

Please login or register.

Login with username, password and session length
Advanced search  
Pages: [1]   Go Down

Author Topic: Simulationsübergreifende Flugschule  (Read 329 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Blaubaer

  • member
  • Offline Offline
  • Posts: 474
  • Flying Ass Clown N
Simulationsübergreifende Flugschule
« on: February 12, 2018, 03:50:43 AM »

Guten Morgen zusammen!

Ich möchte euch auf eine neue (deutschsprachige) Initiative aufmerksam machen, die sich zum Ziel gesetzt hat, Neulingen den Einstieg in die Welt der Flugsimulation (DCS, X-Plane, IL-2, ...) zu erleichtern, die OpenFlightSchool (OFS). Die Jungs haben ihr Projekt heute im IL-2-Forum vorgestellt: https://forum.il2sturmovik.com/topic/33798-vorstellung-projekt-ofs-openflightschool/.
Ich hab mal reingeschaut (z. B. Basiskurs Bf 110, https://www.openflightschool.de/course/view.php?id=15) und war wirklich beeindruckt. Das Beispiel macht aber auch deutlich, welche Großaufgabe man sich da vorgenommen hat. Ohne diverse Helfer wird's nicht gehen.

LG, Michael
Logged
Zieht die Rettungswesten an, denn Hein Bloed steht heut' am Ruder, er ist unser bester Mann!

Knochenlutscher

  • "Klaatu... verata... n... Necktie. Nectar. Nickel. Noodle."
  • Modder
  • member
  • Offline Offline
  • Posts: 1746
  • aka Segfej
Re: Simulationsübergreifende Flugschule
« Reply #1 on: February 13, 2018, 06:59:24 AM »

Für Anfänger ist es schwer richtige Lektüre zu kriegen, die aufn Punkt kommt
und nicht herum labert.
Mit JFS (Anno Knips in IL-2Tagen) hatte ich mehr Fragen, wie dass mal ein Licht aufging.
Ich musste mir mühsam, schwer zugängliche Literatur selber suchen.
Flugschulbücher aus heutiger Zeit, alte Trainingspamphlets, Fachliteratur.
Erst dadurch gingen bei mir wichtige Leuchten auf, weil es von vorne rein zum
lernen gedacht ist und nichts ausgelassen wird.

Solche Projekte sind quasi Übersetzungen von Original Lehrmaterialien.
Der Aspekt, wie Anfänger denken,wird sehr häufig lapidar behandelt.
Ein Selbsternannter Fan ernennt sich zum Guru Fluglehrer.
Am Beispiel der Landeklappen, im JFS wurde mit Physik und Grafiken gearbeitet,
der Kern der Sache, ausgelassen. Der Autor verstand etwas, aber nicht es zu vermitteln.
Bockschuss. Man kann mit Halbwissen nichts lernen.
Ein Messerschmitt Pamphlet von 1935 zur Klappentechnik ließ bei mir den
Groschen fallen. Wieso Klappen, was passiert da, wenn was wie.
Was ist richtig, was ist falsch. Alle Szenarien. Das Pamphlet war einfach geschrieben,
aber auch technisch fundiert.
Es geht nicht darum mit Fachchinesisch um sich zu werfen oder den Eindruck
von Überheblichkeit und Allwissen zu verdeutlichen.
Der Schüler soll auch was lernen.

Ich bin was sowas angeht, extrem skeptisch...
Mal sehen was die Jungs daraus machen
Tobias
Logged
Wiseman: Did you speak the exact words? Ash: Look, maybe I didn't say every single little tiny syllable, no. But basically I said them, yeah.

SAS~Storebror

  • Editor
  • member
  • Offline Offline
  • Posts: 14657
  • Ask me if I care.
    • Friendly Fire isn't.
Re: Simulationsübergreifende Flugschule
« Reply #2 on: February 13, 2018, 07:17:31 AM »

Das Beispiel macht aber auch deutlich, welche Großaufgabe man sich da vorgenommen hat.
Aber sowas von...
Ich wünsche den Jungs alles Gute, befürchte aber eher das Gegenteil.
Persönlich, man möge mir Egoismus vorwerfen, werde ich den Rest meiner Tage nicht an ein solches Projekt verschwenden, denn darauf liefe es hinaus - und das soll beileibe nicht bedeuten, dass ich vorhätte, in Bälde den Sittich zu machen.

Viele Grüße - Mike
Logged
Learn. Challenge. Improve. - Storebror on Flickr - Over the Line!

printenduevel

  • member
  • Offline Offline
  • Posts: 160
Re: Simulationsübergreifende Flugschule
« Reply #3 on: February 13, 2018, 02:03:23 PM »

Ich habe leider die JFS nicht besucht, da ich erst 2012 IL2-1946 für mich entdeckt habe und da war das Projekt JFS schon ziemlich am Ende war.
2014 bin ich dann durch SchwarzerPrinz und Nephris vom JG42 zur Onlinefliegerie und Fullrealsettings gekommen, davor war das halt "fliegen" auf dem einfachsten Niveau.
Da ich kein Autodidakt bin, fehlt mir die JFS. Ich hatte zwar ein paar Trainingsstunden mit Kodiak, SchwarzerPrinz und bei uns im Geschwader, aber ich bezeichne mich immer noch als einen
miserablen Piloten, gerade im Luftkampf gegen menschliche Gegner merke ich das immer wieder.

Natürlich, und da gebe ich Knochenlutscher recht, steht und fällt so ein Projekt immer mit den Lehrern. Etwas vermitteln kann halt auch nicht jeder, das kenn man ja noch aus der Schulzeit.
Generell hoffe ich, das sich hier wieder die Gelegenheit ergibt einen Einblick in die Onlinefliegerei zu bekommen und das dieses Projket klappt.


Logged

Blaubaer

  • member
  • Offline Offline
  • Posts: 474
  • Flying Ass Clown N
Re: Simulationsübergreifende Flugschule
« Reply #4 on: March 14, 2018, 04:31:25 AM »

Folgende Module stehen inzwischen zur Verfügung:
Man erfährt auch dies oder jenes rund um die Flugzeugmuster.

LG, Michael
Logged
Zieht die Rettungswesten an, denn Hein Bloed steht heut' am Ruder, er ist unser bester Mann!
Pages: [1]   Go Up
 

Page created in 0.031 seconds with 26 queries.